•  
  •  

Aktuell 2020


Winterhöck mit Fondue in der Obern, Ennetbühl

1. Februar, Samstag

Apere Obern


Das neue Jahr beim Naturschutzverein Ebnat-Kappel und Nesslau fängt immer sehr gemütlich an. Dabei wird nicht mit Feldstecher oder Schaufel und Pickel hantiert, sondern mit der Fonduegabel. In diesem Jahr gesellte sich zudem ein besonderer Genuss dazu. Der traditionelle Winterhöck fand am 1. Februar,  oberhalb von Ennetbühl im «Obern Stöbli» bei Familie Hüberli statt. Schon die liebevolle und originelle Gestaltung des Stöblis war Balsam für Körper und Geist. Schlussendlich standen auf dem Tisch drei verschiedene Fondues. Ein normales Fondue, eines mit Tomaten und Böllen und der absolute Spitzenreiter, das Cognac Morchel Fondue. Getunkt wurde mit Gemüsestücken, Pilzen und Brot. Auch das Dessert war nicht zu übertreffen und so kam es, dass nach diesem kulinarischen Höhenflug für die angekündigten Gesellschaftsspiele die Zeit fehlte. Auch die geplante Schlittenabfahrt fand nicht statt, denn die Obern war aper, kein Quäntchen Schnee befand sich auf der Strasse.

Wenn sie den Naturschutzverein Ebnat-Kappel und Nesslau kennenlernen wollen, bietet sich am 7. März anlässlich unserer Hauptversammlung im Restaurant Freihof, Germen, in Nesslau eine gute Gelegenheit. Alle Informationen sind auf unserer Homepage ersichtlich. Bei unseren Anlässen sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.

Paul Egli

imaFondue, Obern, Naturschutzverein, Ennetbühlge-10254731-01.02.2020,_NV_Ebnat-Kappel_und_Nesslau,HP-e4da3.JPG
Fondue im Obren Stöbli